Garnier SkinActive Mizellen-Reinigungswasser All-in-1 Waterproof

445
Hallo Mädels,
wer mir auf Instagram folgt, hat ja schon gesehen, dass ich das neue Mizellen Reinigungswasser von Garnier testen durfte.
Ich habe schon auf einigen Blogs ein Review dazu gelesen & heute möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen :)
Auch bei diesem Produkte gehen die Meinungen wieder weit auseinander.. klar wirkt es vermutlich bei jedem anders, es kommt auf viele Faktoren an wie zum Beispiel die Hautbeschaffenheit.
Manchmal habe ich aber das Gefühl, dass Produkte gehyped werden, nur weil man sie kostenlos bekommen hat.
Klar freue ich mich jedes Mal wenn ein Paket hereinflattert und bei schlechter Kritik läuft man einfach Gefahr, das nächste mal kein Paket mehr zu bekommen xD
Ich halte aber trotzdem auch weiterhin daran fest, meine ehrlichen Erfahrungen mit euch zu teilen!
Ich möchte euch keine Produkte empfehlen, die ich selbst nie verwenden würde oder auch meiner besten Freundin nicht empfehle nur um kostenlos Produkte zu erhalten.

Ich möchte euch heute also den Tipp auf den Weg geben immer mehrere Reviews zu einem Produkt zu lesen, jeder nimmt es anders war, die eine erwähnt vielleicht etwas, an das die andere eventuell nicht gedacht hat.. und und und! :)
So nun geht’s aber los!

 

Zum Produkt

 

Das Garnier SkinActive Mizellen-Reinigungswasser kommt in einer 400ml Verpackung die in den Drogerien für 4.95 Euro erhältlich ist.
Der Inhalt soll für ca. 200 Anwendungen reichen (ich muss aber zugeben, dass ich nicht immer ganz sparsam bin und die Wattepads gerne regelrecht tränke:D )
Es handelt sich hier um ein 2 Phasen Produkt, welches vor der Anwendung auf jeden Fall gut geschüttelt werden sollte.
Das Design ist schlicht und klar gehalten, aber darum geht es ja auch nicht – es soll ja wirken :)

4444

Versprochen wird, dass sich wasserfestes Makeup ohne reiben schonend und wirksam entfernen lässt ohne zu fetten.
Das habe ich schon auf vielen Produkten gelesen und oft habe ich erlebt, dass es nicht einmal die Hälfte davon gehalten hat.. ich bin da also immer recht skeptisch xD
Ob dieses Mizellenwasser wirklich hält was es verspricht, dazu komme ich später.
Mizellen werden als Magnet für Unreinheiten und Make-up beschrieben und sollen für eine schnelle und besonders gründliche Gesichtsreinigung sorgen. Ich kann mir das so gar nicht vorstellen, wie das genau auf der Haut abläuft, aber die Hauptsache ist ja, es funktioniert ^^

 

Inhaltsstoffe

 

Jaja die lieben Inhaltsstoffe.. Jahrelang habe ich mir alles ins Gesicht geschmiert, ohne zu wissen was da eigentlich genau drin ist. (ob das so gesund war^^)
Aber gerade wenn es um mein Gesicht geht und ich mir dieses Produkt womöglich 2 mal täglich ins Gesicht schmiere, möchte ich wissen was in den Produkten steckt!
Vielleicht ist es ja auch für euch interessant, was in diesem Produkt steckt und was davon ggf. als bedenklich einzuordnen ist. Wen das nicht interessiert, der scrollt einfach zum nächsten Punkt :)
Um das Mizellen Reinigungswasser von Garnier in seine Einzelteile zu „zerpflücken“, habe ich bei Codecheck das Produkt gesucht und wurde direkt fündig.

 

Inhaltsstoffe

 

Direkt an dritter Stelle befindet sich der Inhaltsstoff Isohexadecane – ein Lösemittel aus chemischer Herkunft, welches als nicht empfehlenswert eingestuft wird.
An dritter Stelle heißt also, dass recht viel davon im Produkt enthalten ist..
Weiter geht es mit Benzyl Alcohol, welches schon an fünfter Stelle steht, die Bezeichnung „empfehlenswert“ find ich naja..  Eher passend ist hier die Bezeichnung „unbedenklich“, würde ich sagen.
Recht mittig befindet sich Disodium Edta – ein Konservierungsmittel
Es wird als weniger empfehlenswert eingestuft und soll die Zellmembranen schwächen.. ok für mich jetzt nicht so eine tolle Nachricht, wenn ich das Produkt täglich Morgens und Abends verwende.. :/
Der letzte Inhaltsstoff den ich hier nenne ist Ethylhexyl Methoxycinnamate , ebenfalls im oberen/mittleren Bereich wird es als nicht empfehlenswert eingestuft.
Funktion: UV-Filter (Sonnenschutz)
Problem: Hormonelle Störungen wie Veränderungen der Geschlechtsorgane wurden bei Tieren dokumentiert. Steht deshalb auf der Prioritätenliste der EU für hormonell wirksame Stoffe…. Ähm okay ??!!
Man weiß nicht, wie viel nötig wäre, um irgendwelche Veränderungen zu erzielen.
Und da in Deutschland alle Produkte zugelassen sein müssen und stetig geprüft werden, kann ich mir schwer vorstellen, dass es in schadender Konzentration enthalten ist.
Ihr könnt euch das Produkt ja gerne mal bei Codecheck ansehen und dann selbst entscheiden 😉

 

Mein Erfahrungen

 

So nun aber endlich zu meinen Erfahrungen, denn auch wenn ich die Inhaltstoffe ein wenig fraglich finde, habe ich es trotzdem für euch getestet :)
Das erste Mal war ein totaler Reinfall muss ich zugeben^^ war aber auch ein wenig meine Schuld!
Ich habe es abends vor dem Schlafen gehen zum abschminken verwendet.
Wie schon erwähnt tränke ich Wattepads sehr gerne und hab ein wenig zu viel von dem Produkt erwischt xD
Der Duft ist gut, schön blumig – ich finde ihn allerdings schon etwas stark und parfumartig.. er hält auch nach der Anwendung noch recht lange an.
Wie schon gesagt war das erste mal schrecklich, denn danach war mein Gesicht total ölig und fettig.
Ich hatte sofort das Bedürfnis mein Gesicht zu waschen, was ich dann auch gemacht habe weil ich dieses Gefühl nicht aushalten konnte..
Am nächsten Morgen habe ich dem Mizellenwasser noch eine Chance gegeben und dieses mal etwas weniger auf das Wattepad gegeben.
Das Makeup bzw. die Mascara von gestern wurde nicht komplett entfernt, das konnte ich am nächsten Morgen sehen, außer ich bin Nachts vielleicht unbewusst aufgestanden und habe Mascara aufgetragen hihi
Es hält also nicht ganz was versprochen wird, es waren definitv noch Rückstände vom Vortag auf meiner Haut.
Nach der zweiten Anwendung war es nicht ganz so schlimm auf der Haut, obwohl trotzdem ein leicht öliger Film darauf war.
Nach einigen Minuten war dieser aber verschwunden und meine Haut war wunderschön zart.
Meine erste positive Überraschung bei meinem Test!
Ich habe allerdings dann auf eine Creme verzichtet, da es dann doch wieder zu fettig werden würde.

 

Fazit

 

Ich habe das Produkt nun schon einige Tage Morgens und Abends im Test und weiß immernoch nicht 100 Prozentig was ich genau davon halten soll.
Wenn man einige Minuten nach der Anwendung vergehen lässt, ist das Hautgefühl wirklich angenehm und man fühlt sich sauber und gepflegt.
Desweiteren brennt es nicht in den Augen und auch nicht auf der Haut, weder beim abschminken noch danach – wegen des enthaltenen Alkohols hätte ich nämlich mit einem brennen gerechnet.
Der Duft ist mir wirklich ein wenig zu „parfümiert“ und nach jeder Anwendung waren trotz reiben immernoch Rückstände von Makeup vorhanden.
Es ist ölig und man muss reiben.. zwei Dinge die eigentlich laut Hersteller nicht sein sollten, das macht das Ganze ein wenig unsympathisch für mich.
Den Preis finde ich für die Größe und Ergiebigkeit in völlig OK.

 

Ich rate euch nicht vollkommen von diesem Produkt ab, da es trotz allem gut pflegt.
Ich werde mir dieses Produkt aber  nicht nachkaufen und ich empfehle es auch nicht meiner besten Freundin :)

 

Ich hoffe euch hat das Review gefallen, schaut auf jedenfall auch bei anderen Bloggern vorbei und überlegt euch dann ob ihr es ausprobieren möchtet 😉

 

header

You may also like

3 Kommentare

  1. Hallo Eve,

    ich hab diesen Gesichtsreiniger auch. Ich nutze ihn zwar, aber hauptsächlich um ihn leer zu machen und mir dann etwas wirksameres zu kaufen… Auch bei mir bleiben immer Make-Up Rückstände und ich finde, dass ist einfach nicht Sinn der Sache :/

    Liebe Grüße,
    Josephine

  2. Toller Post und tolles Produkt =)
    Du hast mich sehr angespitzt, werde es mir heute noch kaufen =)

    Und an sich gefällt mir dein Blog sehr gut! So hast du nun einen Follower mehr!

    Vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei? Würde mich freuen =)

    Liebe Grüßen, von der Ostsee

    Eileen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *